Erlaube dir, ein Anfänger zu sein - nimm dir den Erfolgsdruck und starte trotzdem noch heute

Es ist hart. All die schönen Eindrücke erfolgreicher Menschen täglich zu sehen. Viele haben das erreicht, nach dem du schon lange suchst. Dieses Bild des Glücks mit dem sie zufrieden scheinen. 

Bei dem Anblick beginnst du an deinen Fähigkeiten zu zweifeln und dir Druck zu machen endlich auch erfolgreich zu werden. Wir waren alle schon mal da. Deshalb beleuchten wir in diesem Beitrag genau diese Themen von einer anderen Sichtweise um dir den Druck zu nehmen, deine eigenen Pläne abzustauben und diese endlich ins Rollen zu bringen.

“Comparison is the thief of joy.” — Theodore Roosevelt

Was ist deine Definition von Erfolg?

Auch wenn meistens viel Geld als ultimativer Beweis für Erfolg betrachtet wird, gilt es zuerst deine eigene Definition von Erfolg zu machen. 

  • Unabhängigkeit?
  • Mehr Zeit für Urlaub, Familie und Freunde?
  • Weniger Verpflichtungen und Verantwortungsbereiche?

Genau hier sind wir nun schon an dem Punkt, wo diese erfolgreichen Menschen sehr selten auf letztere Dinge treffen werden.

  • Hat ein CEO einer großen Firma mehr Freizeit?

Nein, viel weniger in der Regel.

  • Kann ein Filmstar ungestört einfach das schöne Wetter im Freien genießen?

Meistens nicht.

  • Hat ein Geschäftsführer mehr Zeit für die Familie und weniger Verpflichtungen?

Ganz und gar nicht.

Die Menschen, die deinen Zielen am Nächsten kommen, stehen nicht immer im Rampenlicht der Öffentlichkeit und fallen auch nicht immer durch finanziellen Wohlstand auf. Was dich glücklich macht ist sehr individuell zu betrachten und der Weg dorthin ist ein genauso Einzigartiger.

Mit Geduld kommst du ans Ziel

Fakt ist: Erfolgreich wird man nicht über Nacht. Es mag bei manchen schnell erscheinenden Stars so wirken, als wäre das nicht wahr. Vor dem Punkt an dem sie als “erfolgreich” gesehen werden, liegen aber meistens Jahre an Vorarbeit. Der Weg zum Erfolg ist in der Regel hart, lange und ohne Abkürzungen. Je höher deine Ziele, desto intensiver werden diese Aspekte verstärkt. 

Hier recht simpel visualisiert ist eine Grafik zur besseren Veranschaulichung dieses Themas. Man geht mit der Erwartung ins Rennen, dass man sofort Erfolge sieht und das Wachstum im Bezug auf die Arbeit, die man hineinsteckt konstant zunimmt ab dem ersten Tag. 

In der Regel ist es aber so, dass die Anfangsphase lange dauern kann und von wenig großartigen Erfolgen geprägt ist. Daher ist diese auch hier als Enttäuschung-Phase markiert. Wenn man aber diese Phase zu Beginn verwendet um Erfahrungen zu sammeln, sich zu verbessern und weiter daran arbeitet wird meistens irgendwann der Punkt überschritten, ab dem starkes Wachstum eintritt und damit auch viele Erfolge einhergehen.

mit geduld zum ziel - grafik wachstum prozess zum erfolg

Früher & Schneller Erfolg führt nicht unbedingt zu langfristigem Erfolg. Und langfristiger Erfolg sollte das Ziel sein.

Erfolgreich muss man nicht schon mit mitte Zwanzig sein

Das beweisen diese weltbekannten Unternehmer:

  • Ray Kroc war 52 Jahre alt, als er McDonald's gründete.
  • J.K. Rowling war 32, als Harry Potter veröffentlicht wurde.
  • Colonel Harland David Sanders war 65 Jahre alt, als er Kentucky Fried Chicken gründete.
  • Bob Ross verbrachte 20 Jahre bei der U.S. Air Force und startete erst mit 41 Jahren seine berühmte Gemäldeausstellung auf PBS.

Nicht nach dem Endziel streben - Spaß am Weg dorthin haben

Das Gefühl der Zufriedenheit kann nicht direkt angestrebt werden, es muss sich ergeben. Wir verfolgen mit dem Verlangen nach Glück, dieses ergibt sich aber aus der Handlung selbst.(James Clear & Viktor Frankl)

Versuche das Glück im Prozess der Verfolgung deiner Ziele zu finden, anstatt nur im Erreichen dieser. So wird der Weg zum Ziel wie es so schön heißt. 

Um diese Situation zu schaffen ist es aber unabdingbar deiner Leidenschaft zu folgen und dem, was dir Freude bereitet. Nicht den Dingen von denen du hoffst, dass sie dich glücklich machen, weil du andere damit beeindrucken kannst oder andere damit glücklich wirken.

Spring ins kalte Wasser - du wirst nie zu 100% bereit sein

Gewisse Schritte und Situationen im Leben beinhalten Risiken und erfordern deshalb ein wenig Vorbereitung - keine Frage! 

Zu viel Vorbereitung kann aber dazu führen, dass man erst gar nicht oder erst viel später zu dem Punkt kommt, wo man den ersten Schritt macht. Vielleicht warst du ja schon mal in einer ähnlichen Lage.

Viele erfolgreiche Unternehmer empfehlen immer wieder früher anzufangen, auch wenn man nicht 100% bereit ist, denn diesen Zustand wird man selten erreichen.

Es geht darum den Schritt aus der Komfortzone zu machen und die Zeit zu nutzen Praxiserfahrung zu sammeln. 

Diejenigen, die gewinnen, sind diejenigen, die trotzdem anfangen. 

Die Lernkurve ist dabei deutlich steiler und du bist auf diese Weise womöglich schon schneller an deinem Ziel, da du früher wichtige Learnings gemacht hast oder die richtigen Leute kennenlernen konntest.

Das Pareto Prinzip (80/20 Regel) beschreibt diesen Arbeitsansatz noch genauer:

Mit 20% der Anstrengungen kommst du auf 80% des Ergebnisses. Um die restlichen 20% zu erfüllen, müsstest du aber 80% Arbeitsleistung zusätzlich hineinstecken.

Quick Tipps, um deinen Unternehmungen einen Kickstart zu geben

Netzwerk

Das wohl hilfreichste und machtvollste Tool, mit dem du einen guten Start hinlegen kannst bzw. Rückendeckung hast - dein Netzwerk. Hege, pflege und erweitere es.

“You are the average of the five people you spend the most time with.” — Jim Rohn

Komfortzone verlassen 

Ja, das kannst du trainieren. Und zwar indem du dich immer wieder Herausforderungen und Ängsten stellst und dir dadurch beweist, dich mental und körperlich überwinden zu können. So wirst du mental stärker und lernst die Überwindung zu lieben, weil du wiederholt die Vorteile davon spürst. Z.B.: Eisbaden, Fallschirmspringen, vor einer großen Menge Menschen sprechen, usw.

Vision Board erstellen

Um den Fokus auf dein Ziel zu behalten, hat sich ein Vision Board bei vielen Menschen als nützlich erwiesen. Mehr dazu in diesem Beitrag.

Wenn dir das zu aufwändig ist, dann versuche es mit einem Satz oder auch nur einem Leitwort für dieses Jahr. 

Zum Beispiel: 

  • VERNETZEN - du willst im laufe des Jahres dein Netzwerk vergrößern
  • GEBEN - du willst einen Mehrwert für deine Kunden bieten
  • INVESTIEREN - du willst Geld oder Zeit investieren
  • MINIMALISMUS - du willst dich von unnötigem Ballast trennen, dich auf die Essentials fokussieren und Ablenkungen eliminieren

Mach dazu Wallpaper für deinen Laptop, Desktop, dein Smartphone und vielleicht sogar ein Poster für Zuhause? Das wird dir helfen, dich immer daran zu erinnern und so dein übergeordnetes Ziel für dieses Jahr nicht aus den Augen zu verlieren. 

Zusammenfassend

  • Mach dir Gedanken zu deiner Definition von Erfolg und lass dich nicht von äußeren Eindrücken beeinflussen.
  • Jeder Weg und jedes Ziel ist individuell.
  • Durchhaltevermögen wird oft erst später belohnt.
  • Genieße den Weg zu einem Ziel mit langfristigem Erfolg.
  • Du wirst dich nie perfekt vorbereiten können. Wage den ersten Schritt besser früher

Es ist nie zu spät, deinen Weg zum Erfolg und zur Erfüllung aufzudecken! 

Starte und finde Ihn! Wir stehen hinter dir.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen